Achtung, Schleppjagd auf den Rheinwiesen!

Am Mittwoch, 12. Oktober, veranstaltet der Rheinisch Westfälische
Schleppjagdverein zwischen 14:00 und 17:00 Uhr auf den Düsseldorfer Rheinwiesen im
Bereich Niederkassel – Lörick – Mönchenwerth eine Schleppjagd zu Pferde mit
Hundemeute.

Die Jäger treffen sich unter der Theodor-Heuss-Brücke. Die ausgelegten Fährten führen laut Info des Mitausrichters Bierhaus Meuser in Niederkassel, sowohl in Richtung Oberkassel als auch in Richtung Lörick – Mönchenwerth.

Hundehalter sollten die Rheinwiesen in dieser Zeit meiden!

Da sich die künstlichen Fährten bei der feuchten Witterung längere Zeit halten, kann es passieren, dass sich jagdlich hoch motivierte Vierbeiner auch noch ein oder zwei Tage später auf Fährtensuche begeben können.

Wer sich über den Ablauf einer Schleppjagd informieren möchte, kann dies auf der Webseite des Rheinisch Westfälischen Schleppjagdvereins www.rws-ev.de tun.

Dieser Beitrag wurde unter Bunter Hund abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Achtung, Schleppjagd auf den Rheinwiesen!

  1. Ina B. Werner sagt:

    … und das in unserem einzigen Freilaufgebiet!

    Was ist mit jagdlich motivierten hunden, die in die Meute laufen?
    Was ist mit kleinen hunden, die vielleicht mit einem Hasen verwechselt werden?
    Wieso wird so etwas in einem Naherholungsgebiet erlaubt?

    In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei den Rheinwiesen um die einzig ausgewiesene Freilauffläche für Düsseldorfer Hundehalter handelt ist es schade, dass der Veranstalter es nicht für nötig hält, über die Jagd früh genug und ausreichend zu informieren.

    Laut Rücksprache mit dem Ordnungsamt Düsseldorf ist er dazu zwar nicht verpflichtet, es wäre aber nur fair.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.