Erlebnismesse Hund & Katz in Dortmund

In den Dortmunder Westfalenhallen findet von 8. bis 10. Mai die Erlebnismesse Hund & Katz statt. Als Stargast wird unter anderem Oli P. auf der Messe zu Gast sein. Der TV-Star und Musiker ist selbst Hundeliebhaber und verrät täglich um 12 und um 14 Uhr, worauf er persönlich bei seinen eigenen Tieren achtet. Und natürlich gibt Oli P. seinen Fans auch Autogramme.

Auf der Hund & Katz in Dortmund können Hunde zeigen, was in ihnen steckt. Foto: Ekkehart Reinsch

Auf der Hund & Katz in Dortmund können Hunde zeigen, was in ihnen steckt. Foto: Ekkehart Reinsch

In Halle 3B lockt ein weiterer Workshop, der leidgeplagten Hunden und ihren Besitzern Hoffnung machen soll. In „Alleine bleiben – Trennungsangst vermeiden – Wege aus der Krise“ sollen die Teilnehmer in 30 Minuten lernen, wie sie ihrem Hund die Angst vor dem Alleinbleiben nehmen können. Es werden Techniken mit Demohunden gezeigt, die jeder selbst Zuhause nachmachen kann. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung, erklärt der Veranstalter der Messe, der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).

Kostenlos ist auch die Beratungsstunde „Meet the expert“ am Kong-Stand (Standnummer 49) in Halle 4. Dort berät Hundetrainerin Sabine Wolff täglich von 13.30 bis 14.30 Uhr zu Trainings-, Erziehungs- und Verhaltensfragen.

Und auch Katzenhalter kommen auf der Messe auf ihre Kosten. Nicht nur, dass über 600 Rassekatzen am Samstag und Sonntag im Zuge einer internationalen Ausstellung um Pokale und Titel wetteifern. Bereits am Freitag gibt es Workshops und Vorträge rund um die schnurrende Zunft. Verhaltensänderungen
bei älteren Katzen sind ein Thema, wie auch die immer stärker verbreiteten Krankheiten Cushing und Diabetes. Darüber hinaus gibt es unter der Leitung der Düsseldorfer Groomerin Claudia Franke in Halle 3B mehrmals täglich Demos zur richtigen Katzenpflege mit Kurz-, Semilanghaar- und Langhaarkatzen.

Pflegetipps, die sich übrigens auch Hundehalter mit nach Hause nehmen können. Denn gepflegt müssen auch die rund 10.000 Rassehunde aus über 250 Rassen sein, die sich vom 8. bis 10. Mai in den Westfalenhallen internationalen Zuchtrichtern präsentieren. Bei so vielen Hunden sollten sich die Besucher am besten vorher informieren, welche Rassen an welchem Tag gerichtet werden und dann gezielt anreisen.

Foto: Ekkehard Reinsch

Rasanter Hundesport wie das beliebte ProPlan Dog Diving, bei dem sich Hunde begeistert kopfüber ins kühle Nass springen, wird auf der Hund & Katz ebenfalls geboten. Foto: Ekkehart Reinsch

Doch nicht nur an bestimmten Messetagen, auch täglich gibt es ein großes Programm: zum Beispiel die Trickdog-Challenge, bei der Hunde tollkühne
und raffinierte Kunststücke zeigen. Oder den Animonda-Mischlingswettbewerb, an dem jeder Besucherhund ohne Papiere und eindeutige Rassemerkmale mitmachen kann. Rasanter Hundesport wie die spannende Qualifikation für die Agility-Weltmeisterschaft und das beliebte ProPlan Dog Diving, bei dem sich Hunde begeistert kopfüber ins kühle Nass stürzen, stehen ebenfalls auf dem Programm. Und der menschliche Nachwuchs kann sich derweil
an Hüpfburg & Co. im kunterbunt gestalteten Kinderbereich vergnügen.

Infos zur Messe:

Die Messe Hund & Katz ist von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, jeweils von
9 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene, 7,50 Euro für Jugendliche, Studenten und Schwerbehinderte, 4 Euro für Kinder (6 bis 12 Jahre) und 22 Euro für Familien (zwei Erwachsene mit beliebig vielen Kindern).

Besucher-Hunde können mitgebracht werden, sie benötigen jedoch einen gültigen Impfausweis. Der Eintritt für sie beträgt 2 Euro.

Rabatte: Freitag ab 13 Uhr gilt der halbe Eintrittspreis.
Infos: www.messe-hund-und-katz.de

Dieser Beitrag wurde unter Termine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.