Bananenkekse für den Hund – Leckeres für den Vierbeiner

banenenkekse für den hund
© stockfotografie.net stock.adobe.com – ID:98246643

Rezept für Bananenkekse

Die Sesamkörner werden vorsichtig und nur kurz in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur geröstet. Die Butter mit Hilfe eines Rührgerätes mit dem Ei, dem Eigelb und der Banane gründlich vermischen. Anschließend Hirse- und Weizenvollkornmehl ebenfalls darunter mengen. Der Teig sollte nun eine breiig-feste Konsistenz haben und nicht zu flüssig sein.

Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen und das Backblech einfetten. Den Teig mit einem großen Löffel als mittelgroße Kleckse auf dem Backblech verteilen. Da sich der Teig noch etwas ausbreitet, sollte man ein bisschen Abstand lassen.

Die Backzeit beträgt ca. 10 bis 15 Minuten. Von E-Herd zu Umluft kann das etwas variieren. Ab und zu sollte deshalb ein Blick auf die Kekse geworfen werden. Bevor die Kekse aus dem Ofen genommen werden, kurz testen, ob sie fertig sind. Dann abkühlen lassen und der Vierbeiner steht sicher schnell zum Probeessen bereit.

Zutaten:

  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Hirsevollkornmehl
  • 100 g Sesam
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Banane

4 weitere Rezepte findet ihr unter: 4pfoten-urlaub.de

Fiffis Futterkiste

In jeder Ausgabe von Nippers finden Sie schmackhafte und außergewöhnliche Rezepte für ihren vierbeinigen Freund. Ob Kleinigkeiten für zwischendurch oder auch Ideen für ein leckere und abwechslungsreiche Mahlzeit: Wir sind auf Ihre Rezepte für den Hund gespannt.

Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept zusammen mit einem Foto von Ihrem Verbeiner, wie er es sich schmecken lässt und wir bedanken uns bei Ihnen mit einem kostenlosen Jahresabo NIPPERS (vier Ausgaben). Senden Sie Text und Bild unter Angabe Ihrer kompletten Adresse an fiffis-futterkiste@nippers.de.

keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Nippers Hundezeitschrift
Logo