Archiv der Kategorie: Psychologie & Erziehung

Hunde zu „lesen“, ist ein Muss für alle Halter

Wer vorgewarnt ist, kann sich besser auf eine Situation einstellen und gezielt reagieren. Das gilt besonders für Hundebegegnungen. Deshalb ist es ein unverzichtbares Muss für jeden Hundehalter, seinen eigenen Hund und Hunde generell, „lesen“ zu können. Denn wenn Herrchen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Ein Herdenschutzhund als Familienmitglied?

Hüte- und Herdenschutzhunde werden häufig verwechselt. Wohl auch weil bei einigen Rassen eine genaue Abgrenzung schwierig ist. Grundsätzlich unterscheiden sich die Hundearten aber sehr in ihrem Wesen und in ihren ursprünglichen Aufgaben. Während die häufig kleineren, wendigen Hütehunde wie Border … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Online-Hundeschulen – Pro und Kontra

Den Hund per Anleitung aus dem Internet erziehen, sich Tipps und Tricks zum Umgang mit den Vierbeinern aus dem World Wide Web holen? Möglich ist das bei den so genannten Online-Hundeschulen, die seit einiger Zeit einen stetigen Aufwärtstrend zu erleben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Irrtümer in der Hundeerziehung und ihre fatalen Folgen

Wie zäher Schneckenschleim halten sich in der Hundeerziehung zahlreiche Mythen und Irrtümer, die so mancher Hundehalter immer noch für wahr hält. Fakt ist aber, nur weil veralterte Erziehungsmethoden und deren ursprüngliche Annahmen auch die neuesten kynologischen Erkenntnisse überdauern, sind sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Begleithundeprüfung – Sinn oder Unsinn?

Die Begleithundeprüfung (BH) ist eine Grundprüfung in Hundevereinen, die dem größten kynologischen Dachverband, der Fédération Cynologique Internationale (FCI), angehören. Diese Prüfung soll den Gehorsam des Hundes und sein Verhalten in der Öffentlichkeit, beispielsweise beim Zusammentreffen mit Fußgängern, Joggern und Radfahrern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Zusammenschluss gegen Gewalt in der Hundeerziehung

„Trainieren statt dominieren“ Das ist der Leitsatz, den sich eine Gruppe positiv arbeitender Hundeerzieher auf die Fahne geschrieben hat. Motiviert durch immer mehr aversiv arbeitende Trainer im Fernsehen, die mit Rappelbüchsen und Wasserflaschen werfen, sowie teilweise sogar Würgehalsbänder einsetzen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Miteinander für das Wohl der Hunde handeln

Mit der aktuellen Gesetzgebung könnten Hunde in Nordrhein-Westfalen zumindest wieder auf Waldwegen frei laufen und so nicht mehr nur „illegal“ hundegerechten Auslauf genießen. Doch eine „jetzt-habe-ich-Recht-Haltung“ ist grundsätzlich fehl am Platz, wenn man langfristig ein positives Miteinander von Hunden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Starkzwangmittel Stachelhalsband

Gewalt hat in der Hundeerziehung nichts zu suchen. Umso mehr ist die Enwicklung unverständlich und zugleich erschreckend, dass Hundebesitzer wieder vermehrt das Stachelhalsband einsetzen. Skrupellos sind nicht nur Hundeschulen und Trainer, die solche Starkzwangmittel empfehlen. Abartig auch, dass die Industrie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Hunde beißen selten ohne Grund

Die Gesellschaft scheint gespalten in Liebhaber, die zuweilen dazu neigen, ihre Hunde zu verhätscheln, und Hasser, die Hunde allenfalls angeleint, mit Fußfesseln und Maulkörben lediglich im Freien dulden möchten. Was ist der Hund nun – bester Freund oder beißende Bestie?

Veröffentlicht unter Psychologie & Erziehung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar